Wochenbettbetreuung

Die erste Zeit zu Hause mit dem Baby ist eine sehr aufregende Zeit. Das Kennenlernen des Babys mit seinen Bedürfnissen sowie das Hineinwachsen in das Elternsein stehen an erster Stelle. Manchmal steht man vor Herausforderungen, mit denen man im Vorfeld nicht gerechnet hat. Um das Zusammenwachsen der Familie in möglichst entspannter Atmosphäre zu fördern, ist es empfehlenswert eine Hebamme zur Seite zu haben.

Meine Leistungen umfassen:

  • Beurteilung des Allgemeinzustandes von Mama und Kind
  • Unterstützung im Umgang mit dem Baby (Hautpflege, Nabelpflege, wickeln, baden, tragen,...)
  • Gewichtskontrolle und Kontrolle der Ausscheidungen
  • Unterstützung bei Ernährungsfragen
  • Unterstützung beim Stillen und evt. auftretenden Stillproblemen
  • Kontrolle der Rückbildungsvorgänge bei der Mutter
  • Anleitung zu Beckenbodenübungen
  • Kontrolle und Pflege von Geburtsverletzungen oder Kaiserschnittnarben
  • Gespräche über die erlebte Geburt und Unterstützung bei der Aufarbeitung
  • bei ambulanter Geburt: Abnahme des PKU-Test und Verabreichung von Vitamin K

Als Zusatzangebot biete ich die Softlasertherapie bei schmerzhaften oder wunden Brustwarzen an.

Nach der Entlassung aus dem Krankenhaus kann jede Frau täglich einen Hausbesuch bis zum 5. Tag nach der Geburt und 7 weitere Hausbesuche bis zum Ende der 8. Lebenswoche des Babys in Anspruch nehmen.

Ich bin Wahlhebamme und rechne daher direkt mit den von mir betreuten Familien ab. Die Krankenkasse erstattet 80% des aktuellen Kassentarifes zurück. Die Kassentarife betragen seit 1.1.2020 € 40,00 pro Hausbesuch und € 28,50 pro Besuch in der Ordination.

Dauer: ca. 1 Stunde
Kosten: Eur 60,- pro Hausbesuch (zuzüglich Kilometergeld Eur 0,42/km, einmalige Materialpauschale Eur 4,50, Sonn- und Feiertagszulage Eur 6,-)
Eur 50,- pro Ordination